YouTube für Unternehmen – Grundlagen

YouTube ist das Social-Media-Netzwerk der ersten Stunde. Lange vor allen anderen schaffte es der Anbieter Nutzer zu animieren, durch eigene Inhalte im Web 2.0 aktiv teilzunehmen. Noch immer ist YouTube die erfolgreichste Plattform für Videos. Schon lange teilen nicht nur Privatpersonen ihre selbst gemachten Videos mit Musik, Kunst oder Trash auf YouTube. Professionelle Videos wie Werbespots, Produktvideos und Webinare sind inzwischen ebenso fester Bestandteil der hochgeladenen Dateien. YouTube für Unternehmen nutzbringend zu verwenden, bietet aufgrund des nahezu grenzenlosen Angebots an verschiedenem Video-Content unendliche Möglichkeiten.

Basiswissen YouTube für Unternehmen

Private Nutzer und Unternehmen haben auf YouTube die Möglichkeit einen Kanal anzulegen. Über diesen Kanal werden Videos veröffentlicht. Die Videos können auch in Webseiten integriert werden. Nutzer liken und teilen die Inhalte – natürlich auch über Social-Media-Kanäle wie Facebook und Twitter. So planen private wie auch kommerzielle Nutzer ganze Serien, die sie nach und nach in ihrem YouTube-Kanal online stellen. Umso kreativer und innovativer die Inhalte sind, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass man als Künstler entdeckt wird oder Unternehmens-Kanäle Kult-Status mit hohen Klickzahlen erhalten. Seit dem letzten Update 2012 bestehen auf YouTube für Channel-Betreiber ein paar Gestaltungsmöglichkeiten, die sich vorwiegend auf Navigations- und Hintergrundgrafiken belaufen. Ab Dezember wird es auf YouTube die sogenannten „YouTube Original Channels” mit 60 internationalen TV-Produktionen geben, die dann frei auf YouTube verfügbar sind. Das besondere bei diesem Projekt ist: Die Plattform finanziert alle Produktionen vor und geht dadurch einiges an Risiko ein. Nach zwei Jahren muss sich der jeweilige Kanal dann aber selbst von Werbeeinnahmen finanzieren. Hier bieten sich sowohl für die Kreativbranche als auch für ein lohnendes Advertising große Chancen.

Relevanz von YouTube für Unternehmen

Unternehmen, die Video-Content zu Marken, Produkten, Dienstleistungen und Imagevideos haben, sollten nicht zögern hier mitzumischen. Ist dies nicht der Fall, sollten sie schnell darüber nachdenken, wie sie dauerhaft günstig Video-Content produzieren lassen können. Zwei Faktoren machen den Kanal zu einem Muss: Die „Universal Search/Search Your World+” von Google listet Videos aus dem hauseigenen Kanal gerne bevorzugt, wenn beispielsweise Metadaten oder anderes bei einer Video-SEO Wichtiges, gepflegt sind. Videos werden schnell und gerne von Nutzern verbreitet – die Viralität ist hier ungleich höher als bei Bildern und Text-Inhalten. Für Werbetreibende ist „InVideo”-Advertising ein sehr spannendes Umfeld mit hoher Akzeptanz und Verweildauer. Die Zielgruppe der aktiven Online-User wird hier bestens erreicht.

Überblick YouTube für Unternehmen: Nutzerzahlen

2012 konnte YouTube 4 Milliarden Videoabrufe pro Tag generieren. In jeder Sekunde wird laut Google eine Stunde Filmmaterial hochgeladen. Genauere Daten möchte das Unternehmen aber nicht veröffentlichen. Sicher ist, dass noch immer viele Talente über YouTube gefunden werden und dass sich Advertising in ausgewählten Kanälen lohnt.

Best Practice YouTube für Unternehmen:
www.youtube.com/user/stihl

Kontakt Social Media Agentur Berlin

Telefon: +49 30 577 00 546

E-Mail: kontakt@webvitamin.de