SEO Content: die Wiederentdeckung der Keywords

Geschrieben von Andreas Franken am in SEO

SEO Content KeywordsSuchmaschinenoptimierung (SEO) unterlag schon immer einem stetigen Wandel. Aber vor allem durch die letzten großen Algorithmus-Änderungen mischte Google die SEO-Branche gehörig auf. Denn es schien, als ob Google eine ihrer Kernkompetenzen für obsolet erklärt habe: den strategischen Einsatz von Keywords.

Viele Suchmaschinenoptimierer glaubten nun, bewährte Maßnahmen und Parameter wie Keyword-Analysen und Keyword-Dichte durch eine Fokussierung auf größere Topics sowie dem Erstellen von holistischem Content ersetzen zu können. Die aktuelle Diskussion unter erfahrenen SEOs sowie Verlautbarungen seitens Google zeigen jedoch, dass es sich dabei um eine Überreaktion handelt. 

Social Search – die Beeinflussung der Suchergebnisse durch Social Media

Geschrieben von Tomas Renner Jones am in SEO

Bild: Social Media beeinflusst Search

Die Verbindung von Search und Social Media verbindet menschliche (Bewertungs-)Intelligenz mit Suchmaschinen-Crawlern

„Was der Nutzer gerne liest, gefällt auch der Suchmaschine“ ist eine nicht mehr ganz so neue Weisheit aus der Welt der Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization = SEO). Diesem Ansatz Texte auf Websites von Unternehmen und Onlineshops für Suchmaschinen zu optimieren liegt die Tatsache zugrunde, dass die Crawler der Suchmaschinen verbessert wurden. Suchmaschinen-Algorithmen bewerten die Relevanz von Suchergebnissen nicht mehr nur anhand der Häufigkeit von Suchworten (Keywords) auf der Seite oder der Formatierung (Überschrift, Absatz etc.), sie können z.B. auch beurteilen, ob weitere Inhalte im richtigen Context stehen. Zudem beziehen Suchmaschinen wie Alibaba, Baidu, Bing, Google oder Yandex nun auch die Bewertungen (Likes, Kommentare) und Empfehlungen (Shares) von Social Media Plattformen als „Social Signals“ mit in die Relevanzermittlung ein – aus Search wird Social Search.

Social Signals: Social Media und Suchmaschinenoptimierung

Geschrieben von webvitamin redaktion am in SEO

Bild: Rankingfaktoren Social Signals  und Suchmaschinenoptimierung

Social Signals und Suchmaschinenoptimierung – Facebook-Likes und Shares ziehen gleichauf mit klassischen Backlinks

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern: Social Media Marketing ist für Unternehmen, deren Umsätze zumindest teilweise über Online Marketing generiert werden nicht nur wegen der viralen Effekte unverzichtbar. Social Media und Suchmaschinenoptimierung korrelieren unmittelbar miteinander, Aktivitäten auf Facebook-Fanpages, Twitter-Profilen, auf Pinterest-Unternehmensseiten, YouTube- und Google+-Pages wirken sich auch auf die Suchmaschinenoptimierung aus. Kernfrage aller Experten ist dabei: Haben Shares, Likes, PlusOnes der Nutzer als Social-Media-Signale Auswirkungen auf das Ranking bei Google, oder allgemeiner auf Suchergebnisseiten?