Pinterest Ads: hohes Potential im Online-Marketing

Geschrieben von Guido am in Pinterest

pinterest adsBislang ist das Werben auf Pinterest für deutsche Accounts noch nicht möglich. Für Nutzer von Pinterest Business Accounts besteht jedoch die Möglichkeit, sich bei Pinterest auf die Warteliste zu setzen: Genaue Termine für Verfügbarkeit in Deutschland hat das Unternehmen noch nicht veröffentlicht.

Pinterest Ads funktionieren wie normale Pins mit der zusätzlichen Möglichkeit, die Reichweite durch das Bewerben zu erhöhen. Promoted Pins erscheinen im üblichen Feed neben organischen Pins und sind per Badge als Werbung gekennzeichnet. 

Pinterest – Ein Muss im Onlinemarketing

Geschrieben von Che Fe am in Pinterest

4ovekEin Marketingmanager geht auf die Pinterest-Seite und kreiert einen Pinnwand-Eintrag mit der Überschrift „Die besten Autos aller Zeiten“. Auf die Schnelle würde man damit gerne 100 000 Follower und 100 000 „Gefällt mir“-Angaben pro Tag generieren!

Pinterest bewirbt Unternehmensprofile

Geschrieben von Tomas Renner Jones am in Pinterest

Kampagne Pin.Pack.GoAuch wenn Pinterest (noch) keine speziellen Features für Unternehmensprofile anbietet, hat die „virtuelle Pinnwand“ eine neue Initiative gestartet, um mehr Firmen für sich zu interessieren. Per Rundmail an alle Pinterest-Admins werden Best-Practice-Beispiele aus den unterschiedlichsten Branchen – von Food bis Travel – beworben und besonders gelungene Boards präsentiert.

Mobile Marketing mit Pinterest

Geschrieben von Tomas Renner Jones am in Pinterest

Bild: Mobile Marketing mit Pinterest

Mit Pinterest im mobile Marketing durchstarten.

Immer mehr Menschen verbringen mehr Zeit denn je mit ihren Smartphones oder Tablets. Auch dem Bilder-Bookmarkingdienst ist dieser Trend nicht entgangen. So bot das junge Social Network bereits im Jahr 2012, also nicht lange nachdem es überhaupt auf den Markt kam, Apps für mobile Engeräte der Systeme iOS und Android an. Bereits im Sommer 2012 erfolgte eine größere Überarbeitung der Apps, um ein noch besseres Nutzererlebnis zu schaffen. Seit der Veröffentlichung der Pinterest-Apps zählt die digitale Bilderwelt mehr mobile User als Desktop-Nutzer. Mittlerweile sind es sogar ganze 75% der Pinner, die entweder via Smartphone oder Tablet pinnen.

Pinterest: Deine virtuelle Pinnwand

Geschrieben von Tomas Renner Jones am in Pinterest

Bild: Pinterest

Starten Sie jetzt im Bildernetzwerk Pinterest durch.

Die schöne bunte Bilderwelt Pinterest ist eines der jüngsten Social Media und dennoch ist es längst den Kinderschuhen entwachsen. Die riesige, endlos scrollende Bilderwand im Design eines modernen Katalogs ist das am schnellsten gewachsene soziale Netzwerk, und das, obwohl es erst Mitte des Jahres 2012 seine Pforten für jedermann öffnete. Nicht nur dieser Fakt macht diese ästhetische Themenwelt, diese Inspirationsquelle, diese Präsentationsplattform für eigene Ideen, Interessen und Leidenschaften so originell.

Doch langsam – bei diesem ausgefallenen Social Network lohnt es sich, jeden einzelnen Meilenstein, jede Funktion und Besonderheit zu beleuchten.

Pinterest – Blogserie Social Media Nutzerzahlen

Geschrieben von webvitamin redaktion am in Pinterest

Pinterest: Das Facebook für Unternehmen die die Bildsprache lieben

Im August startete die webvitamin Social Media News Redaktion eine Serie zu Social Media als Kanal für Marketing, Kundenbetreuung, Neugeschäft und Personalmarketing. Am Anfang jeder Social Media Strategie steht die Auswahl der für Ihr Unternehmen relevanten Social Media Kanäle. Social Media ist keine Blackbox sondern sehr gut messbar. Vorteil von Aktionen in Sozialen Netzwerke ist die Datengrundlage die über die Nutzer zur Verfügung stehen. Unsere Blogserie startete deshalb mit Details zu Nutzerzahlen und Nutzerstruktur der Netzwerke Amen, Twitter, Facebook, Google+, LinkedIn, Pinterest, YouTube und Xing weltweit und speziell im deutschsprachigen Raum. Kenngrößen sind Accounts, aktive Accounts, Unique Visios und Verweildauer. Heute schauen wir uns das Facebook für Bilderfreunde an: Pinterest.