Google+ integriert Google Places in dem Service Google+ Local und wertet Google+ Profile für Unternehmen weiter auf

Geschrieben von Tomas Renner Jones am in Google+

Screnshot: Google+ Local

Google+ Local ersetzt Places

Ein Google+-Auftritt für Unternehmen wird immer noch im Wesentlichen als Muss aus Gründen der Suchmaschinenoptimierung angesehen. Zudem werden die Ambitionen Google mit Google+ als Soziales Netzwerk aufzutreten als Wetteifern mit dem Rivalen Facebook bewertet. Mehr und mehr wird aber deutlich, dass Google mit den jahrelang getesteten Tools aus den Beta-Labs wie Bilderdienst Picasa, Chat-Modul Google-Buzz, Videosystem Hangout und vielen anderen einen enormen Vorsprung in Sachen ausgereifter Features hat. Am Ende könnte Google doch einfach das bessere Netzwerk sein und Facebook die private Chatplattform bleiben. Jüngster Coup: Google+ Local.

Social Media für Unternehmen – Personalmarketing: Xing setzt neue Bewertungs- und Empfehlungsfunktion ein

Geschrieben von Tomas Renner Jones am in Social Media

Bild: Xing Attribute bewertet

Xing führt Bewertungsfunktion für Profilattribute ein

Soziale Netzwerke sind für Unternehmen als Arbeitgeber und Arbeitnehmer, Kandidaten, Bewerber und Jobsuchende gleichermaßen wichtig. Insbesondere die professionellen Netzwerke eignen sich für Arbeitnehmer auf Stellensuche um Ihr Kontaktnetzwerk zu hegen und die Selbstdarstellung zu pflegen. Sauber gepflegte Profildaten sind wie immer im Internet die Grundvoraussetzungen für finden und gefunden werden.

Facebook Posts für Unternehmens-Seiten (Fanpages) zeitlich planen

Geschrieben von Tomas Renner Jones am in Facebook

Bild: Facebook Posts zeitlich später einstellen

Posts auf Facebook Fanpages zeitlich später einstellen

Facebook Posts zeitlich gesteuert zu veröffentlichen ist ein wichtiges Feature in der Optimierung der Kommunikation mit Kunden über Facebook. Unternehmen erreichen auf Facebook über Facebook-Fanpages alle Fans mit regelmäßigen Nachrichten zu Marken, Produkten und Dienstleistungen. Status-Updates oder Post die über eine Facebook-Unternehmensseite gesendet werden, lesen die Fans direkt in ihrem Nachrichtenstream. Hier werden die Beiträge geliked oder geteilt und verbreiten sich so viral. Für die optimale Verbreitung sind die Inhalte der Nachricht von Bedeutung und zunehmend auch der richtige Zeitpunkt der Veröffentlichung. Facebook ermöglicht dies seit Ende Mai 2012.

Content is King auch in Social Media: Texte schreiben für Facebook, Google+ und Twitter

Geschrieben von Tomas Renner Jones am in Content Marketing

Bild: Nachrichtenstream bei Facebook, Google+ und Twitter

Richtig Texten in Social Media - Status Updates in Sozialen Netzwerken

Beim Erstellen von Posts zur Verbreitung auf Facebook, Google+, Twitter und Co gibt es wichtige Besonderheiten. Facebook-Fan-Pages und Twitter-Accounts oder Google+-Seiten nutzen Unternehmen dazu, langfristige Beziehungen zu Kunden aufzubauen und zu unterhalten. Bei Facebook heißen diese Kundenbeziehungen Fans, bei Twitter nennt man sie Follower und bei Google+ nehmen sich die Nutzer gegenseitig in thematische Kreise – „Circles“ auf. Auch Sie können die viralen Vorteile dieser Social Media Marketing Kanäle für Ihre Produkte und Dienstleistungen optimal ausnutzen, wenn Sie bei Erstellen von Posts und Status-Updates ein paar Grundlagen beachten.

Social Media Strategie & Praxis Workshop Berlin – Fokus: ECommerce & Employer Branding/Personalmarketing

Geschrieben von Tomas Renner Jones am in Events

Bild: Marketingverantwortliche in Unternehmen planen Facebook Kampagne

Social Media Workshop in Berlin für Marketingverantwortliche in Unternehmen

Anna Lena Radünz (Social Passion) und Tomas Renner Jones (webvitamin) veranstalten einen Social Media Workshop Strategie & Praxis mit Fokus auf ECommerce und Personalmarketing / Employer Branding am 19./20. Juni in Berlin. Der Social Media Workshop richtet sich an Marketingverantwortliche in Unternehmen und Einzelunternehmer in Berlin und Umgebung. Die Referenten werden in die Grundlagen von Social Media Marketing einführen und dabei die Chancen für Unternehmen aufzeigen, Social Media Kanäle wie Facebook, Google+, LinkedIn,Pinterest, Twitter, Xing oder YouTube zu nutzen. Jetzt Details lesen und anmelden – nur noch wenige Plätze frei!

Facebook Fanpages Timeline: Jetzt mit Video statt Titelbild und integriertem 3 D-Google-Earth-Modell

Geschrieben von Timo Schneider am in Facebook

Bild: Timeline Layout von Facebook Pages

Timeline Layout von Facebook Unternehmens-Seiten

Berlin, 1. April 2012. Nachdem Facebook am 30. März 2012 alle Fanpages (Unternehmensseiten) auf das Timeline-Layout umgestellt hat, legt das Soziale Netzwerk nun mit zahlreichen neuen Features nach. So ist es unter anderem möglich, Videos in das Titelbild (Cover Picture) bei Facebook einzubinden und – soweit es sich um Lokale Geschäfte handelt – 3D-Modelle über Google Erath anzuzeigen. Diese Features werden insbesondere die Tourismusbranche aufhorchen lassen – Imagevideos sind aber nicht nur ist für Hotels und Restaurants interessante Bestandteile der Unternehmenspräsentation auf Facebook.

Chancen für Unternehmen mit Facebook Timeline Fanpage

Geschrieben von Tomas Renner Jones am in Facebook

Den 29. Februar gibt es nur alle 4 Jahre im Kalender. Facebook lässt sich gerne spontan bahnbrechende Veränderungen einfallen und platziert die News zu ganz besonderen Zeitpunkten. Am 29. Februar 2012 war dies: Das Timeline Layout kann ab sofort auch für Facebook Pages genutzt werden. Unternehmen mit Facebook Fanpage können mit dem Redesign auch bis zum 30. März 2012 warten.

Frequenz der Posts und Status Updates auf Facebook Fan Pages

Geschrieben von Tomas Renner Jones am in Facebook

Wie häufig sollen Unternehmen auf Facebook Fan Pages posten. in 2011 ergaben Berechnungen verschiedener Institute eine Frequenz von 0,5-1 Post pro Tag. Zu häufige Posts auf Social Media Websites können den Ärger der Fans und im schlimmsten Fall ein „Unlike”. Mittlerweile ist die Halbwertzeit eines Facebook-Posts aber nur noch etwa 3,2 Stunden. Mit Einführung der Facebook-Timeline schrumpft sie weiter. Auch Sie können mit regelmäßigen Posts auf Facebook Ihre Fan-Zahl erhöhen und die virale Verbreitung Ihrer Botschaften fördern, wenn Sie ein paar Regeln zum Posting beachten und die Reaktion Ihrer Fans monitoren..

Hinweis nach DS-GVO: Unsere Webseite verwendet Cookies um die Funktionen dieser Webseite bereitzustellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zur Datenschutzerklärung