Social Media Conference 2015 – Neue Trends im Content Marketing

Geschrieben von webvitamin redaktion am in Events

Social_Media_KonferenzVom 12. bis 13. Oktober findet in Hamburg die Social Media Conference 2015 statt. An beiden Tagen stehen die sozialen Netzwerke und deren (zukünftige) Rolle in den verschiedensten Branchen im Zentrum von Vorträgen und Diskussionen. Wer als Entscheider am Puls der Zeit bleiben will, der trifft hier auf die führenden Köpfe der Digitalwirtschaft.

7 Panels und drei Dutzend Social Media Experten

An beiden Tagen der Social Media Conference 2015 diskutieren und analysieren die Social Media Experten der Gegenwart die Branchen-Trends der Zukunft. Am ersten Tag wird Elke von Borcke, Marketing Director bei DaWanda, in einem Vortrag Einblicke in die Content Marketing Strategie des größten Online-Marktplatzes für Handgemachtes und Design in Europa geben. YouTube, Facebook, Pinterest: Das Social Commerce Unternehmen ist auf allen Kanälen zu finden und verzahnt verschiedene Strategie geschickt miteinander, um Bestandskunden immer wieder zu begeistern und gleichzeitig Neukunden zu gewinnen. In ihrem Vortrag wird die Marketing Entscheiderin auch die wichtige Rolle des Trackings erläutern.

Zu den weiteren Highlights der Social Media Conference 2015 gehören:

  • „Lasst den Content frei! Was moderne Markenführung für den real existierenden Content tun kann.“ Frank Vogel ist Gründer und Managing Partner von VOGEL OBENTZ und wird in seinem Vortrag erklären, wie sich gutes Content Marketing von bloßer Werbung für eine Marke unterscheidet.
  • „Instagram, Pinterest und die Macht der Bilder im Content Marketing“. Dr. Andreas Bersch ist Gründer und Geschäftsführer der Agentur BRANDPUNKT und Autor des Business Blog futurebiz.de. Sein Vortrag hat die neue und visuelle Seite des Content Marketing zum Thema. Wie können Unternehmen mit Bildern auf Netzwerken wie Instagram und Pinterest für ihre Marke begeistern? Welche Regeln gibt für diese spezielle Marketing-Richtung und wie funktioniert das Tracking?
  • „Social Media Marketing & Kommunikation“. Yasmin Akay ist die Teamleiterin für Social Media bei RTL II. Anhand von erfolgreichen Serienformaten wie „Berlin –Tag & Nacht“, „Köln 50667“ und „Grip – Das Motormagazin“ wird sie das optimale Vorgehen beim Storytelling in Social Media erläutern.

Trends und Themen der Social Media Conference 2015

Wie kann ich meine Zielgruppe über die sozialen Netzwerke erreichen? In welche Bereiche sollte ich heute schon mit Zeit und Ressourcen investieren? Lohnt sich klassisches Content Marketing noch, oder wurde es schon längst abgelöst – und wenn ja, von welcher neuen Strategie? Jeder Teilnehmer der Social Media Conference 2015 erhält in den verschiedenen Panels Anreize und Visionen für sein eigenes Business und kann über den gewohnten Tellerrand hinausschauen. Zu den spannendsten Themen gehört die Diskussion um die Bedeutung von Videos in sozialen Netzwerken – längst findet man die viralen Videoschnippsel nicht mehr nur auf YouTube. Außerdem widmet sich die diesjährige Social Media Conference auch der B2B-Branche, denn auch hier muss auf das effektive Einsetzen von Social Media nicht verzichtet werden.

Bewegtbild-Elemente in sozialen Netzwerken

Zu den Highlights der Social Media Conference 2015 dürfte die Diskussionsrunde am ersten Tag gehören. Unter dem Titel „Zukunft Social Media: Wie wichtig sind Bilder, Videos und Media-Budget?“ diskutieren Anna Neumann (Pinterest), Arne Henne (Facebook), Michael Groß (YouTube) und Panos Meyer (Twitter Germany) über die Zukunft des Content Marketing. Denn auch hier werden Bewegtbild-Strategien immer wichtiger. Entertainment-Inhalte wie Ausschnitte aus TV-Shows, Film-Trailer, YouTube-Videos oder Musik-Videos gehören zu den Treibern für Social Media. Das besagt die aktuelle Studie Edelman Global Entertainment Studie der PR-Agentur Edelmann. Laut der Studie verbreiten 71 Prozent der Nutzer Entertainment Inhalte in sozialen Netzwerken, gefolgt von News über Freunde (68 Prozent). Befragt wurden 6.500 Menschen im Alter von 18 bis 54 Jahren in Deutschland, Brasilien, China, Indien, Korea, der Türkei, Großbritannien und den USA. „Zum Entertainment-Erlebnis gehört für die meisten Menschen ganz klar heute auch das Teilen in Social-Media-Kanälen“, so Martina Pennekamp, Practice Leader Technology bei Edelman Deutschland. „Soziale Netzwerke sind damit zu Meinungsforen geworden, in denen Erfahrungen unmittelbar weiter gegeben werden.“ Welche Rolle Entertainment-Elemente im Content Marketing in Zukunft spielen wird, dürfte eine der wichtigen Fragen der Panel-Diskussion sein.

B2B Special auf der Social Media Conference 2015

Wie kann ich die sozialen Netzwerke als B2B-Unternehmen erfolgreich einsetzen? Gibt es für diesen Geschäftszweig spezielle Regeln, die es zu beachten gilt? Beides sind Fragen, die in dem B2B Special auf der Social Media Conference 2015 zur Sprache kommen werden. Das Panel teilt sich auf vier Vorträge auf, die jeweils ihren eigenen Schwerpunkt bilden, der Zündstoff zur Auseinandersetzung sind.

  • „3M: Social Media Erfolgsfaktoren im B2B-Unternehmen“ Sandra Goldt (3M Deutschland GmbH)
  • „Social Media Marketing mit Biss – 7 Wege in das Herz einer sehr speziellen Zielgruppe“ mit Andreas Blauig Sirona Dental) und Nemo Tronnier (LINGNER.COM)
  • „Social Media Relations #InsideTÜVR: Viele Köche verbessern den Brei“ mit Anna Zafiris (TÜV Rheinland)
  • „XING als effizientes B2B-Marketing Tool: Neue Formen der Leadgenerierung und des Community Managements“ mit Florian Gansemer (XING AG)

Ganz nebenbei ist die Social Media Conference 2015 ein guter Ort um sich aktiv zu vernetzen und ins Gespräch mit zukünftigen Partnern zu kommen – bis man sich im Netz wiedertrifft.

www.facebook.com/Socialmediaconf

Trackback von deiner Website.

Hinweis nach DS-GVO: Unsere Webseite verwendet Cookies um die Funktionen dieser Webseite bereitzustellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zur Datenschutzerklärung